14 Jul 2019

„Die Reise zur Freundschaft“ – Musikalischer Abschlussabend der Chor- und Orchesterklassen der Jahrgangsstufe 6

Nach langer Vorbereitung war es am Abend des 06.06.19 endlich soweit: Die Chorklasse 6c und die Orchesterklasse 6b gestalteten ihr Abschlusskonzert. Alle freuten sich und waren aufgeregt, denn in diesem Jahr sollte es nicht einfach nur ein Konzert geben, sondern die Musikstücke waren Teil eines Stücks, das von den Kindern der 6b selber geschrieben wurde und den Titel „Die Reise zur Freundschaft“ trägt. In unserem Stück geht es um ein wichtiges Thema: um Freundschaft und dass man zusammen mehr erreichen und Abenteuer erleben kann als alleine.

Es gab in unserer Geschichte ein Kind, das sehr alleine war, dann aber von einem Piraten und Santa auf eine Reise in jeweils ihre Welt mitgenommen wurde. Das Kind wurde auf ein Piratenschiff geführt und traf betrunkene Seemänner, bei Santa sah es den Wichteln beim Geschenkeverpacken und -austragen zu und freundete sich mit Santas Tochter an.
Die drei Hauptrollen waren mit Kindern aus der 6b besetzt, die Sologesangsrollen übernahmen vor allem Kinder aus der 6c. In den großen Szenen wurde es sogar richtig eng, denn da kam die gesamte Chorklasse mal als Piraten, mal als Wichtel auf die Bühne und wurde bei ihrem Gesang zum Teil vom ganzen Orchester, zum Teil von der Orchesterklassen-Band begleitet. Zu dem gelungenen Abend trugen auch die von der 6c erfundene „Pack-Song“-Choreografie und die Rollschuh-Choreografie von Kindern aus der 6b bei.

Schon das Einstudieren des Stückes hat uns viel Spaß gemacht, da Frau Spogis und Frau Karl uns dabei super unterstützt haben.

Der Abschluss der Chor- und Orchesterklasse war gelungen!