MINT-EC

Das MINT-EC-Zertifikat wurde mit Unterstützung der Kultusministerkonferenz (KMK) eingeführt. Es wird als Auszeichnung an Abiturientinnen und Abiturienten verliehen, die sich über ihre gesamte Schullaufbahn hinweg über den Unterricht hinaus im MINT-Bereich engagiert haben. Hochschulen und Unternehmen bietet das MINT-EC-Zertifikat eine verlässliche, von den Schulsystemen der Bundesländer unabhängige Einordnung der Schülerleistungen sowie der Anforderungsniveaus der zahlreichen MINT-Wettbewerbe, MINT-Camps und anderen MINT-Angeboten.

Informationen

Broschüre „Das MINT-EC-Zertifikat“

https://www.mint-ec.de/angebote/mint-ec-zertifikat/

Schulinterne Ansprechpartner

MINT-Aktivitäten

Wettbewerbe

  • Internationale Junior Science Olympiade (5-9.Jhg.)
  • Internationale Biologie Olympiade (SekII)
  • Schüler experimentieren / Jugend forscht
  • Leben mit Chemie (5.-10-Jhg.)
  • Schüler experimentieren / Jugend forscht
  • Robotikwettbewerb (Hahn-Automation)
  • Bundeswettbewerb Informatik
  • Känguru-Wettbewerb (Mathematik)
  • Mathe-Olympiade
  • Bundeswettbewerb Mathematik
  • Landeswettbewerb Mathematik
  • Schachwettbewerbe

Lehr- und Lernveranstaltungen

  • MINT-AGs
  • MINT-EC Camp
  • Ferienakademie
  • Forschungs­expedition
  • Workshop
  • Projektarbeiten
  • zusätzliches MINT-Fach
  • Facharbeit / besondere Lernleistung
  • öffentliche Vorträge
  • Mathematische Modellierungstage
  • Freiwilliges Ferienpraktikum
  • Berufspraktikum
  • Schulsanitätsdienst

Der Weg zum eigenen MINT-Zertifikat

Die Schülerinnen und Schüler sammeln die während ihrer gesamten Schulzeit erworbenen MINT-Urkunden und Teilnahmebescheinigungen in einer Schülersammelmappe.
Vor dem schriftlichen Abitur wird die Sammelmappe bei der MSS-Leitung abgegeben, um sie für das MINT-Zertifikat auswerten zu lassen. Beim Abiball wird das MINT-Zertifkat überreicht.