Austausch / Fahrten

Ein Überblick

Im Laufe ihrer Schullaufbahn am HJG können Schülerinnen und Schülern an vielen verschiedenen Austauschen und Fahrten teilnehmen, z.B. nach Frankreich, England, Spanien und Ungarn.

Klassenstufe 7: Tagesfahrt der Lateinschüler nach Trier

Klassenstufe 8: Schüleraustausch mit dem Collège Paul Fourray in Migennes / Frankreich

Klasse 8c und Klassenstufe 9: Schüleraustausch mit dem Avasi Gimnázium in Miskolc / Ungarn

Klassenstufe 9 und Klasse 10c: Schülerfahrt nach Eastbourne / England

Klasse 10: Schüleraustausch mit der I.E.S. Garcilaso de la Vega in Torrelavega / Spanien

Klasse 11: Tagesfahrt der Französischkurse nach Straßburg.

Schüleraustausch mit dem Avasi Gimnázium in Miskolc / Ungarn

Den ersten Teil des Austauschs bildet in jedem Frühjahr der Besuch der deutschen Neuntklässler in Miskolc. Dort stehen oft Ausflüge nach Budapest und Debrecen, in die Puszta, in den Nationalpark Aggtelek an der Grenze zur Slowakei und der gemeinsame Besuch eines Höhlenbades auf dem Programm.

Eastbourne (Sussex)

Die Fahrt findet seit 2011 für Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse statt und bietet eine Möglichkeit zu einer authentischen Begegnung mit Land, Leuten, Sprache und Kultur. Beim „Lernen vor Ort“ erhält man ganz neue Einblicke in den „British Way of Life“ und erfährt eine nachhaltige Motivation für den Englischunterricht. Get on board  – enjoy the „Eastbourne feeling“!

Links:
Bericht der Fahrt von 2018

Schüleraustausch mit der I.E.S. Garcilaso de la Vega in Torrelavega / Spanien

Ort: Torrelavega, Kantabrien

Partnerschule: I.E.S. Garcilaso de la Vega

Straßburgfahrt

Mit Straßburg liegt eine der größten und schönsten Städte Frankreichs nicht weit von Simmern entfernt. Sowohl die schöne Altstadt als auch die intensive deutsch-französische Geschichte, die dort besonders gut zu erkunden ist, bieten den Schülerinnen und Schülern eine eindrucksvolle Tagesfahrt, bei der auch die kulinarischen Aspekte des Elsass nicht zu kurz kommen. Außerdem haben die Schülerinnen und Schüler so bereits in der Stufe 11 die Möglichkeit, ihre Französischkenntnisse vor Ort in Frankreich anzuwenden und zu erweitern.

Schüleraustausch mit dem Collège Paul Fourrey

Der Schüleraustausch mit Migennes besteht fast genauso lange wie die Städtepartnerschaft, die Simmern und Migennes miteinander verbindet. Zum ersten Mal kam der Austausch im Jahre 1970 zustande, seitdem findet er bis auf wenige Ausnahmen kontinuierlich statt.

Im Vordergrund steht dabei naturgemäß das Kennenlernen der französischen Sprache, Kultur und Gesellschaft. Die Schülerinnen und Schüler leben in Gastfamilien zusammen mit ihren Austauschpartnern. Dabei steht das alltägliche Leben genauso im Vordergrund wie das Kennenlernen des französischen Schulalltags.

Die Fahrten finden im zweiten Schulhalbjahr statt, in der Regel vor und nach den Osterferien. Bei der Fahrt nach Frankreich besuchen die Schülerinnen und Schüler regelmäßig eine benachbarte Stadt wie Dijon, Sens oder Troyes. Auch Ausflüge nach Paris sind möglich, entweder als gemeinsame Schulfahrt oder als private Wochenendaktivität in den Gastfamilien.

Der Aufenthalt in Simmern beinhaltet in der Regel zwei Tagesausflüge, dabei wechseln sich Ziele wie Mainz oder Köln mit Attraktionen wie dem Niederwalddenkmal oder der Burg Eltz ab.